Thomas Jeier   Christopher Ross

Jugendbücher • Reisebücher • Romantische Abenteuerromane

Route 66

Die Route 66, die legendäre Straße zwischen Chicago und Santa Monica, wurde am 11. November 1926 dem Verkehr übergeben. Sie führt durch acht Bundesstaaten und endet nach 2448 Meilen am Pazifischen Ozean. Die Traumstraße weckt bis heute Sehnsüchte und zieht in ihren Bann. Der prächtige Bildband führt entlang der Historic Route 66 und zeigt den unvergleichlichen Reiz des Nostalgischen zwischen Verfall und Verklärung.

BESTELLEN128 Seiten, 150 Abbildungen, € 19,95

Stürtz-Verlag

Best of USA – Der Westen – 66 Highlights

Der amerikanische Westen war für viele Tausend Einwanderer im 19. Jahrhundert das Ziel ihrer Träume. Im Oregon-Territorium, das die heutigen Staaten Oregon, Washington, Idaho und Teile von Montana umfasste, fanden sie eine neue Heimat und gründeten Städte wie Portland und Seattle. Der pazifische Nordwesten begeistert mit urwüchsiger Natur: Die Cascades, ein Gebirge mit mächtigen Vulkanen wie dem Mount Rainier und dem Mount St. Helens, die Regenwälder der Olympic Peninsula, die schroffe Felsenküste von Oregon, einsame Wälder, spiegelklare Flüsse und Seen machen das Gebiet zu einem Paradies, das im 21. Jahrhundert selbst bei vielen Amerikanern noch als Geheimtipp gilt. Der Südwesten ist geprägt von den „desert states“ Arizona, New Mexico, Nevada und Utah, die „empty landscapes“ ziehen Reisende und Künstler gleichermaßen an. Leuchtend rote Felsnadeln und mächtige Tafelberge, grandiose Schluchten, grüne Fichtenwälder und strahlend blauer Himmel bilden geradezu mythische Ansichten. Kalifornien, der Sunshine State, bietet faszinierende Großstadtimpressionen in den Metropolen San Francisco und Los Angeles. Aus dem Pazifik im Westen steigen dramatisch die Coast Mountains auf, dahinter werden breite Täler mit fruchtbaren Böden abgelöst von heiß-kargen Wüstenbecken wie dem Death Valley. „Best of USA – Der Westen“ stellt die 66 lohnenswertesten Reiseziele aus diesem Teil Amerikas vor. Neben Hollywood, dem Yellowstone National Park und dem Grand Canyon findet sich auch Sehenswertes abseits der typischen Ziele in diesem Band.

 

BESTELLEN140 Seiten, € 19,95

Stürtz-Verlag

Mit dem Motorrad durch die USA

mit Christian Heeb (Fotos)

Born to be wild: im Sattel einer Harley oder Honda über die scheinbar endlosen Highways des amerikanischen Westens brausen. Sich den Wind um die Nase wehen lassen und die Freiheit spüren. Hier in den USA ist die Fahrt noch eine echte Herausforderung, in den Bergen, in der Wüste und auf den weiten Ebenen. Der Klassiker: über die Route 66 von Chicago nach L.A. Die legendäre Straße hat ihren Zauber noch nicht verloren, auch wenn der Originalbelag nur noch stellenweise zu sehen ist. Route 66, das ist die endlose Straße von einem Horizont zum anderen, wie es sie nur in Amerika gibt, das sind unscheinbare Kleinstädte mit einer Main Street und den überdachten Gehsteigen wie einst im Wilden Westen, das sind einsame Motels, Tankstellen und Reklametafeln mit Plakaten vom letzten Jahr. Die magische Route: Über den Highway One von Washington State bis San Diego. Immer an der romantischen Felsenküste des Pazifiks, durch San Francisco, Carmel und Monterey, über den 17-Mile-Drive, die schönste Straße der Welt mit ihren Prachtvillen und Golfplätzen und Big Sur, das mystische Paradies an der Steilküste. Grand Canyon Circle: durch Nationalparks wie Bryce Canyon, Arches und Canyonlands und durch das legendäre Monument Valley zum Lake Powell und Grand Canyon. Rocky Mountain High: über kurvenreiche Highways in die Berge, die malerischen Tetons und Bitterroots, zum Yellowstone und Glacier National Park. Zudem liefert das Buch jede Menge praktische Tipps von Motorrad-Experten, die besten Routen, die preisgünstigsten Vermieter, was man alles beachten muss.

 

BESTELLEN128 Seiten, € 19,95

Stürtz-Verlag

Reise durch Texas

Texas has it all, Texas hat alles, daran führt kein Weg vorbei. Natürlich gibt es trockene Wüsten wie den Llano Estacado und schroffe Felsen wie im Big Bend National Park. In West Texas sieht das Land genauso aus, wie man es sich immer vorgestellt hat, da sind die Cowboys auf den weiten Ebenen und die einsamen Ranchhäuser mit den knarrenden Windrädern. Aber Texas kann auch anders. Wer hätte gedacht, dass Texas mehr Strände als Frankreich und mehr Flüsse als Deutschland aufzuweisen hat?

 

BESTELLEN140 Seiten, € 16,95

Stürtz-Verlag

Marco Polo Reiseführer
Chicago und die Großen Seen

Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO die "Windy City" intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Chicago an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem Art Institute und dem Millennium Park nicht verpassen dürfen, warum Sie die legendäre Fleischküche der Stadt in der DMK Burger Bar mit gutem Gewissen genießen können und dass Sie Chicagos berühmte Wolkenkratzer-Architektur mit der Architecture River Cruise auf besonders coole Weise kennenlernen: vom Schiffsdeck aus! Mit den MARCO POLO Stadtspaziergängen erkunden Sie Chicago auf besonderen Wegen und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Chicago individuell und authentisch erleben.

 

BESTELLEN140 Seiten, € 11,99

MairDuMont

Reise durch die USA – Der Nordwesten

mit Christian Heeb (Fotos)

Der amerikanische Nordwesten war für viele tausend Einwanderer, die im 19. Jahrhundert über den Oregon Trail zogen, das Ziel ihrer Träume. Im Oregon-Territorium, das damals die heutigen Staaten Oregon, Washington, Idaho und Teile von Montana und Idaho umfasste, fanden sie eine neue Heimat. Sie errichteten ihre Siedlungen im Willamette Valley und anderen fruchtbaren Tälern und gründeten Städte wie Portland, früher ein bedeutender Hafen und heute für seine kulturellen Zentren und seine alternative Szene bekannt, und Seattle, bis heute ein wichtiger Umschlagplatz für den Fernen Osten, High-Tech-Zentrum und eine der schönsten Städte der Welt. Vor allem aber begeistert der pazifische Nordwesten mit urwüchsiger Natur. Die Cascades, ein Gebirge mit mächtigen Vulkanen wie dem Mount Rainier, Mount St. Helens und Mount Hood, die Regenwälder der Olympic Peninsula, die schroffe Felsenküste von Oregon, einsame Wälder, spiegelklare Flüsse und Seen machen den amerikanischen Nordwesten zu einem Paradies, das im 21. Jahrhundert selbst bei vielen Amerikanern noch als Geheimtipp gilt.

 

BESTELLEN136 Seiten, € 16,95

Stürtz-Verlag

Best of New York – 66 Highlights

Die neue Reihe '66 Highlights' beleuchtet 66 sehenswerte Ziele des Big Apple: Dazu zählen natürlich der Times Square, die Fifth Avenue, der Broadway oder der Central Park. Aber eben auch das Leben in Harlem, die fantastischen Restaurants der Stadt, die einzigartige Museenlandschaft und die faszinierenden Menschen. Die glitzernde Skyline bei Nacht, die weltberühmten Brücken, die Wall-Street, der reich geschmückte Weihnachtsbaum am Rockefeller Center … die Liste der Sehenswürdigkeiten New Yorks scheint unendlich lang zu sein. Die 66 absoluten Höhepunkte stellt dieses Buch nun vor.

 

BESTELLEN140 Seiten, € 19,95

Stürtz-Verlag

Auf den Spuren der Indianer im amerikanischen Westen

mit Christian Heeb (Fotos)

Kaum ein Volk fasziniert die Menschen so sehr wie die Indianer. Christian Heeb, einer der bekanntesten USA-Fotografen, und Thomas Jeier, ausgewiesener Amerika-Kenner und Verfasser zahlreicher Indianerbücher, reisen auf den Spuren der Indianer durch den Westen der USA. Auf den Southern Plains in Oklahoma, dem ehemaligen "Indian Territory", treffen sie Comanchen, Kiowa, Cherokee, Choctaw und Chickasaw, erleben sie die Vielfalt ihrer Kultur in abgelegenen Dörfern, vorbildlich gestalteten Museen und kulturellen Zentren und sogar in Spielcasinos, der neuen Einnahmequelle der Indianer. Sie begegnen den Apachen und Navajo in Arizona und besuchen die Sioux und Cheyenne in Montana und South Dakota. Sie folgen ihren historischen Spuren auf Schlachtfeldern wie am Washita River und am Little Bighorn, erleben farbenprächtige Pow-wows wie die Crow Fair im östlichen Montana, sprechen mit einer "Kriegerfrau" der Comanchen und einer Medizinfrau der Apachen.

 

BESTELLENStürtz-Verlag, € 19,95

128 Seiten, 218 Abbildungen

Reise durch Alaska

Gewaltige Gletscher, tiefe Fjorde, endlose Wälder und Tundren Alaska ist die letzte Wildnis der Erde. Hier liegen die größten Nationalparks der USA, darunter der Denali-Nationalpark mit Mount McKinley, der die gesamte Alaska Range überragt. Von Anchorage am Golf von Alaska über die riesigen Flusstäler des Yukon und zahlreicher weiterer Flüsse bis zur Arktis mit der nördlichsten Siedlung Barrow am Nordpolarmeer fasziniert Alaska mit beeindruckenden Landschaften und einer einzigartigen Tierwelt.

 

BESTELLEN140 Seiten, € 16,95

Stürtz-Verlag

Horizont Hawaii

Aloha! Willkommen auf den Trauminseln im Pazifischen Ozean! Schon der Name des Archipels bedeutete in der Sprache der Polynesier Himmel oder Paradies und dieses finden Einheimische und Besucher noch heute auf den vulkanischen Inseln Oahu, Kauai, Molokai, Lanai, Kahoolawe, Maui und Big Island. Weiße Sandstrände und rauschende Palmen, spektakuläre Berggipfel, dichte Urwälder mit romantischen Wasserfällen und ein angenehmes Klima mit fast garantiertem Sonnenschein Hawaii verzaubert nicht nur mit der Vielfalt seiner Landschaften. Königliche Paläste, christliche Kirchen und buddhistische Tempel sowie zahlreiche historische Gebäude, zum Beispiel aus der Zeit der Walfänger, erinnern an die bewegte Vergangenheit. Bis heute wird der Hula getanzt, ein traditioneller Tanz zu Ehren der Götter. Der Aloha-Spirit begegnet dem Besucher überall, überrascht mit einem positiven Feeling, das in der kulturellen Vielfalt der Hawaii-Inseln begründet ist. Über 250 Bilder zeigen die Inseln in all ihren Facetten. Sechs Specials berichten unter anderem über die hawaiische Küche, die spektakulären Vulkane, insbesondere im Hawaiian Volcanoes National Park, das Surfen, das auf den Inseln eine lange Tradition hat, sowie über eine Traumschiffreise zwischen den Eilanden.

 

BESTELLEN160 Seiten, € 24,95

Stürtz-Verlag

Reise durch die USA – Der Westen

mit Christian Heeb (Fotos)

Der amerikanische Westen war für viele tausend Einwanderer im 19. Jahrhundert das Ziel ihrer Träume. Im Oregon-Territorium, das damals die heutigen Staaten Oregon, Washington, Idaho und Teile von Montana umfasste, fanden sie eine neue Heimat. Sie errichteten ihre Siedlungen im Willamette Valley und anderen fruchtbaren Tälern und gründeten Städte wie Portland, früher ein bedeutender Hafen und heute für seine kulturellen Zentren und seine alternative Szene bekannt, und Seattle, bis heute ein wichtiger Umschlagplatz für den Fernen Osten, High-Tech-Zentrum und eine der schönsten Städte der Welt. Der pazifische Nordwesten begeistert vor allem mit urwüchsiger Natur. Die Cascades, ein Gebirge mit mächtigen Vulkanen wie dem Mount Rainier, Mount St. Helens und Mount Hood, die Regenwälder der Olympic Peninsula, die schroffe Felsenküste von Oregon, einsame Wälder, spiegelklare Flüsse und Seen machen das Gebiet zu einem Paradies, das im 21. Jahrhundert selbst bei vielen Amerikanern noch als Geheimtipp gilt. Der Südwesten der USA ist geprägt von den desert states Arizona, New Mexico, Nevada und Utah, die empty landscapes ziehen Reisende und Künstler gleichermaßen an. Leuchtend rote Felsnadeln und mächtige Tafelberge, grandiose Schluchten, allen voran der Grand Canyon, grüne Fichtenwälder und strahlend blauer Himmel bilden geradezu mythische Ansichten. Kalifornien, der Sunshine State, bietet faszinierende Großstadtimpressionen in den Metropolen San Francisco und Los Angeles. Aus dem Pazifik im Westen steigen dramatisch die Coast Mountains auf, dahinter werden breite Täler mit fruchtbaren Böden abgelöst von heiß-kargen Wüstenbecken wie dem Death Valley.

 

BESTELLEN140 Seiten, € 16,95

Stürtz-Verlag

Mit dem Wohnmobil
durch den Südwesten der USA

mit Christian Heeb (Fotos)

Eine Reise mit dem Wohnmobil ist abwechslungsreich und spannend und welche Region wäre dafür geeigneter als der Südwesten der USA mit seiner Weite und grandiosen Natur: In der Wildnis oder auf einem der Campgrounds übernachten, mit dem Land und seinen Menschen in engen Kontakt kommen. Die Einsamkeit auf den endlosen Highways genießen und den Tagesablauf einer Reise selbst bestimmen. Wieder näher an die Natur rücken und die Ursprünglichkeit des riesigen Landes erleben.

 

BESTELLEN128 Seiten, € 19,95

Stürtz-Verlag

FORTSETZUNG >

Alle Texte © 2016 by Thomas Jeier · Abdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors · Impressum